Schrecken der Utopien

Das muss doch eine herrliche Welt sein, in der alle höflich zueinander sind und niemand sich mit Entscheidungen quälen muss, in der jeder so viel hat wie der andere und es keine Angst gibt!

Dass solche Visionen einer besseren Welt den blanken Horror markieren, haben zwar noch nicht alle begriffen, aber immerhin ist es ein fester Topos der Literatur, dass Utopien Dystopien sind, also vermeintlich gute Welten, die in Wirklichkeit totalitäre Gefängnisse darstellen. Bekannte Vorbilder sind dabei vor allem die Filme nach den Romanen von Harry Harrison (New York 1999) und William F. Nolan (Logan‘s Run).

Ganz in dieser Tradition steht das Jugendbuch „Hüter der Erinnerung“ (orig.: The Giver) von Lois Lowry. Jonas, der Held der Geschichte, lebt wohlbehütet und gut versorgt, bis er Freiheit, Angst und Schmerz kennenlernt und eine Entscheidung treffen muss…

Die Geschichte ist kindgerecht einfach gestrickt, bringt dabei aber die Herausforderung auf den Punkt: Leben ist nur dann Leben, wenn es frei ist. Dazu gehört auch die Möglichkeit von Leid und Schmerz, von Versagen und Unzufriedenheit. Ganz im Sinne des Philosophen John Stuart Mill (den man vor Kindern natürlich nicht wörtlich zitiert): „Es ist besser, ein unzufriedener Mensch zu sein als ein zufriedenes Schwein.“

Ein tolles Buch zum Verschenken und als Mitbringsel!

Lois Lowry, Hüter der Erinnerung TB 5,95 € / 4,95 € als e-Book)

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Jugendbuch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s