Monatsarchiv: Mai 2014

Eine neue Bibel

Gutgemeinte Bibelübersetzungen gehen häufig schief. Die freakige „Volxbibel“ klingt cool, wird von Konfirmanden aber oft ausgelacht. Und die „Bibel in gerechter Sprache“ verschüttet unter Bergen von politischer Correctness manch interessante Öffnung des Textes. Aber wie soll man es auch recht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Zustimmung für einen Außenseiter

Wie wird man eigentlich zum Aussenseiter? Verhält man sich anderen gegenüber befremdlich und wir deshalb ausgeschlossen, oder wird man von anderen ausgeschlossen und verhält sich deshalb seltsam? Joey Goebel sucht darauf in seinem genialen Roman „Ich gegen Osborne“ eine Antwort. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Schätzings Israel-Thriller

Die dämliche Unterscheidung zwischen E und U, zwischen Unterhaltung und ernsthafter Musik, Literatur und Lektüre gibt es nur hierzulande. Deswegen ist Frank Schätzung ein Glücksfall für die deutsche Literatur. Wie sonst nur die großen amerikanischen Thriller-Autoren á la Tom Clancy … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik | Kommentar hinterlassen