Archiv der Kategorie: Jugendbuch

Luther als Comic

Früher als „Comic“ mit Verachtung gestraft, zeigt das Genre „graphic novel“ seine Stärke immer dann, wenn wie hier Geschichte lebendig und in Geschichten dargestellt werden soll. Moritz Stetter ist das nach seinem eindrucksvollen Buch über Dietrich Bonhoeffer nun mit einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugendbuch, Sachbuch | Kommentar hinterlassen

Schrecken der Utopien

Das muss doch eine herrliche Welt sein, in der alle höflich zueinander sind und niemand sich mit Entscheidungen quälen muss, in der jeder so viel hat wie der andere und es keine Angst gibt! Dass solche Visionen einer besseren Welt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nichts – Nihilismus im Jugendbuch

Selten hat mich ein Buch – im übertragenen Sinn – so umgehauen wie „Nichts“ von Janne Teller. Dabei firmiert es als Jugendliteratur und beginnt auch ganz kindgerecht mit der Schilderung des ersten Schultags der Klasse 7a in einer dänischen Kleinstadt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen